Rocky - Langhaarschäfer sucht seine Familie

Rocky (ehemals - Hamlet 2010)

 

Rocky ist seit 20.7.2012 bei uns auf der Pflegestelle und ist ein ganz toller Bursche.

Er liebt seine täglichen Spaziergänge, geht brav an der Leine und ist stubenrein. Rocky liebt es aber auch zu faulenzen. Wenn man sich ihm zuwendet und ihn streichelt genießt er es total, ist anlehnungsbedürftig und für jede Streicheleinheit dankbar.

Mit unserer Hündin Bonny (Malinois) ist er problemlos verträglich. Bei anderen Artgenossen entscheidet jedoch die Sympathie. Rocky kann alleine bleiben und erlernt derzeit die Grundkommandos.

 

Sein Zottelfell hat er (auch heuer) gegen eine tolle Sommerfrisur getauscht und schaut damit richtig zum Verlieben aus.

 

Rocky hat sich zu einem richtigen Schmusebär entwickelt. Nach dem Abspecken (48kg) hat er es geschaft auf 35,3kg zu gelangen und damit ist auch seine Kondition zurückgekehrt. 

 

Rocky und Bonny sind ein Team und wir werden Rocky nicht mehr weitervermitteln. Er soll seinen Lebensabend bei uns verbringen.

20.7.2012

Rocky´s erster Tag bei uns: Die Zusammenführung mit Bonny funktioniert.

Rocky hat leider viele überflüssige Kilos und keine Kondition. Wir arbeiten daran, denn seine Bewegungsfreude ist vorhanden. Rumalbern im Garten und Spazierengehen (1/2-3/4 Stunde mehrmal täglich) gehören ab sofort zum Programm. Auch seine Erziehung wurde vernachlässigt, aber er ist willig und gutmütig. An der Leine macht er keinen Stress.

Er wird ein toller Hund. 

21.7. - 25.7.2012

Rocky hat ein neues Brustgeschirr bekommen. XL - Bauchumfang 90cm.

Wir tanken Kraft und seine Bewegungsfreude kehrt zurück.

Am Donnerstag gehts zu Hundefriseurin. Barbara braucht für die Intensivpflege ca. 3Std. Sie tut mir jetzt schon leid.

26.7.2012

1/2 9 Uhr Termin bei der Hundefriseurin Barbara (www. happy dog.at).

Wir beginnen zu bürsten vergebens - also scheren weg mit dem Fell.

Rocky ist sehr brav - vorsichtshalber mit Beisskorb. Endlich nach 11/2 Std ist das gröbste Fell weg. Kurze Pause im Garten. Weiter mit Baden. Das gefällt unserem Buben. Danach Feinschnitt Zehen, Fussballen, Ohren, Schweif alles wird verschönert. Zum Schluss ein Haufen Fell - ein nackter Hund.

Jetzt kann die Haut atmen und neues Fell wachsen.

5.8.2012

Rocky hat heute Besuch bekommen. Noch ein Hundemädl "Schlapsi" war aus Besuch.

Nach anfänglich etwas bellen und bischen Macho gabs keine Probleme. Rocky wird von Woche zu Woche fitter. Morgen bei 15°C gehts über 1,5 - 2 Std durch Feld und Wald. Nachmittags bei 30°C freut es keinen von uns. Also warten bis 20 Uhr kurze Runde ums Feld (ca. 40 min) und alles ist ok. Eben ein typischer Schäferhund.

15.8.2012

 

 Heute ist Bade- und Spieltag. Tolles Wetter , herrlicher Sonnenschein und warmes Badewasser. Rocky hat sich brav gehalten, Wasserscheu ist er nicht. Anschliessend hat er sein Spiel genossen. 

23.8.2012

 

Heute kommt Besuch. Mehrere Personen kein Problem für Rocky. Souverän -  wie von einem Schäferhund gewohnt. Spielende Kinder kein Problem

29.8.2012

 

Herrl´s Tochter heiratet und es kommen viele Gäste zu Besuch. Rocky zeigt sich von seiner besten Seite ein völlig stressfreier Schäferhund. Einziger Anlass zum Aufpassen ein weinendes Baby - kurz mal die Ohren gespitzt - Alles vorbei also kann ich weiterschlafen.

27.10.2017

 

Rocky ist heute in meinen Armen über die Regenbogenbrücke gegangen.

 

Run free my boy.

Mag. med. vet.

Marina VOIHY,

Dipl. Tierärztin
T. +43 (0) 650 / 911 13 35
E.
marina.voihy

@tierzentrumimweinviertel.at